Veranstaltungskalender

Veranstaltung 

Ein Zeitgeist im Märchenland PREMIERE
Titel:
Ein Zeitgeist im Märchenland PREMIERE
Wann:
01.06.2013 19.30 Uhr - 22.00 Uhr
Wo:
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg - Freudenberg
Kategorie:
Theater

Beschreibung

200 Jahre Märchen der Gebrüder Grimm! Am 20. Dezember 1812 erschien die Erstausgabe der "Kinder- und Hausmärchen". Grimms Märchen sind weltweit bekannt; sie wurden in rund 160 Sprachen übersetzt . Grund genug für uns, diese Märchensammlung im nächsten Sommer mit möglichst vielen der bekanntesten Figuren auf ganz besondere Weise zu feiern! Mit einer Welt-Uraufführung! Klingt spannend? Finden wir auch! Leon begeht einen Fehler, als er leichtfertig Jojo, den Zeitgeist, aus seinem Handy befreit. Der hat nämlich nichts Besseres zu tun, als mit Leons Handy in einem Märchenbuch zu verschwinden, um das Märchenland mal so richtig zu modernisieren. Notgedrungen verfolgt Leon zusammen mit Grimm, dem Geist des Märchenbuchs, den chaotischen Zeitgeist. Als aber die böse Königin Jojo anstiftet, ihr alle Schönheiten des zu bringen, muss Leon nicht nur Jojo wieder einfangen, sondern auch Dornröschen, Rapunzel, Aschenputtel und Schneewittchen vor den  bösartigen Plänen der Königin schützen. Mit dem gestiefelten Kater und den Bremer Stadtmusiken bekommt er ein schlagkräftiges Team an die Seite, um zum geforderten „Happy End“ zu gelangen…

Veranstaltungsort

Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg
Örtlichkeit:
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg   -   Website
Straße:
Kuhlenbergstr. 26
PLZ:
57258
Stadt:
Freudenberg

Beschreibung

Freudenberg liegt idyllisch in den ausgedehnten südwestfälischen Laub- und Nadelwäldern, 15 Kilometer nordwestlich von Siegen. In der historischen Altstadt, dem "Alten Flecken", stehen seit über 300 Jahren prächtige Fachwerkhäuser - fein säuberlich in Reih und Glied. Von hier aus ist es ein Katzensprung zu Fuß  zur Freilichtbühne, die, eingerahmt von Laubwäldern, in einem ehemaligen Steinbruch liegt. Es gibt aber auch eine Straße zu unseren großen Parkplätzen, direkt vor den Toren der Bühne. 

Alles begann 1954 als man der Stadt zu ihrer 500-Jahr-Feier etwas Besonderes bieten wollte. Man dachte an ein historisches Spiel aus dem Jahre 1796, den "Kriegskassenraub zu Freudenberg". Aber wo sollte man es darstellen? Man kam auf den Hang des Kuhlenbergs, wo sich fast zugewachsener alter Steinbruch verbarg.

Hier legte man Bühne und Zuschauerplätze an. Sozusagen als Generalprobe für die große Jubiläumsfeier spielte man als erstes das Volksstück "Wandulf der Waldschmied".

Alles klappte sehr gut bei der Jubiläumsfeier, und nun entwickelte sich Jahr für Jahr ein immer breiter angelegtes Programm: Heimatspiele, Komödien, Dramen,

Kinderstücke. Bühnenanlage und Zuschauerplätze wurden ausgebaut und verbessert. Heute ist die Bühne 40 Meter breit, die Zuschauertribüne mit rund 800 Plätzen voll überdacht. Es gibt zwei vollelektronisch steuerbare Drehbühnen und eine Tonanlage vom Feinsten. Und bei kaltem Wetter kann man sich wärmende Sitzkissen ausleihen.

Eins aber ist geblieben: Nur Amateure spielen, rund 100 Bürger Freudenbergs und umliegender Gemeinden zwischen 5 und 80 Jahren.

 

Bereits Registrierte Benutzer:

  • Super User
Sie müssen eingeloggt sein um sich an Veranstaltungen anmelden zu können.
Copyright © Kulturbüro. All right Reserve.